Benefizlesung für Balkanroute in Brüssel

Gepostet in Allgemein am 23. Oktober 2015 Benefizlesung (c) Joe Weidenholzer

Benefizlesung 2 (c) Lisa MitterbauerIm ehemaligen, festlichen Ballsaal der Europäischen Schule IV fand am 20.10. auf Einladung von Europa-Abgeordneten Joe Weidenholzer eine ganz besondere Lesung des österreichischen Autors und »Erzählesängers« Mario Lackner statt. Mit Unterstützung der Österreichischen Botschaft, der Schule samt einiger ihrer engagierten SchülerInnen konnte eine Atmosphäre geschaffen werden, in der der Autor das Publikum in die faszinierenden Welten der Asta-Romantrilogie entführen konnte.

Asta ist am Beginn des Dreiteilers ein 13-jähriges Mädchen, das wegen einer beruflichen Veränderung seines Vaters nach Russland auswandern muss. Als Asta an einem klirrend kalten Novembermorgen am Weg ins Büro ihres Vaters in einem mysteriösen Schneesturm ohnmächtig wird, erlangt sie Wochen später in der Datscha von Väterchen Frost wieder das Bewusstsein.

Was sich auf den ersten Blick wie ein Märchen für Jugendliche und Erwachsene liest, entwickelt sich im Laufe der Trilogie zu einem kapitalismuskritischen Roman, der die LeserIn mit der globalen Vertrauenskrise konfrontiert, die Lackner versucht mit seiner Zeitdrachen-Metapher fassbarer zu machen.

Am Ende des Abends war die Freude groß, dass aufgrund der Spenden der Gäste der Benefizlesung 400 Euro an die Flüchtlingshilfsorganisation Legis überwiesen werden können, die Joe Weidenholzer noch mehr als verdoppelte, sodass dieser Tage in Skopje 900 Essenspakete* zusätzlich für flüchtende Menschen auf der Balkanroute geschnürt werden können.

50 % von Mario Lackners Reinerlös aus allen anderen Lesungen und Asta-Trilogie-Buchverkäufen gehen außerdem ebenso an karitative Zwecke. Heuer je zur Hälfte an Legis und das Österreichische Jugendrotkreuz. Seine nächsten öffentlichen Auftritte sind auf Lackners Facebook-Seite aufgelistet, auf die auch Nicht-Facebook-NutzerInnen zugreifen können, darunter u.a. die Präsentation seines neuen Buches »Friede, Freude, Quotenbringer #60JahreSongcontest« am 14.11.2015 im Rahmen des ausverkauften ESC-Fanclubtreffens in Köln.

(* Wer selbst noch ein paar Pakete drauflegen möchte, hier alle dafür notwendingen Geldtransfer-Informationen: Organisation: Zdruzhenie na gragani LEGIS Skopje / Adresse: Ul. Cvetan Dimov Br. 4/1-5, Skopje, Makedonija / IBAN: MK07210722000027421 / BIC: TUTNMK22 / Bank: NLB Tutunska Banka a.d. Skopje)

Like Joe auf Facebook | Folge Joe auf Twitter