Außer Kontrolle – Datenschutz als Ausstellung

Gepostet in Allgemein am 15. Mai 2012

Außer Kontrolle – Was das Netz über dich weiß„, die aktuelle Ausstellung des Linzer Ars Electronica Center beschäftigt sich weniger mit Kunst als mit Politik. In Zusammenarbeit mit der FH Hagenberg und ihrem Department Sichere Informationssysteme wurde eine Ausstellung konzipiert die „aufrütteln und das Bewusstsein schärfen“ soll. Ziel des AEC ist es „den BesucherInnen einen ersten Schritt in eine datensicher Zukunft zu ermöglichen“ (Gerfried Stocker, künstlerischer Leiter des AEC).

Die Ausstellung wird vom AEC so vorgestellt:

„Eine digitale Identität ist inzwischen selbstverständlich geworden: Wir haben eine E-Mail-Adresse, benutzen Suchmaschinen, besuchen Websites, bewegen uns eben im Internet. Dabei hinterlassen wir Spuren und geben – teils bewusst, teils unbewusst – Informationen wie Adresse, Kontodaten, Freizeitinteressen oder Beziehungsstatus bekannt. Das Netz weiß also viel über uns.

Die neue Ausstellung im Ars Electronica Center führt vor Augen, was im Zuge der Vorratsdatenspeicherung künftig alles erfasst wird und was Internet-Dienste wie Facebook oder Google ganz nebenbei an Daten über Sie sammeln. Sie erfahren auch, wie Sie darauf Einfluss nehmen können, um Ihre Privatsphäre zu schützen. An verschiedenen Stationen können Sie ausprobieren, wie einfach es ist, Informationen oder Nachrichten im Internet zu fälschen oder sich wundern, wie schnell man in einer Internetkontaktbörse landen kann.“

Max Schrems (Europe vs Facebook) bei der überdimensionalen Präsentation im „Deep Space“ des AEC

 Vorträge und Diskussionen zur Ausstellung

Im Rahmen der Veranstaltung finden auch interessante Vorträge und Diskussionen statt. Sie können mit einem einfachen Museumsticket besucht werden. Dabei gibt es auch für den Alltag nützliche Vorträge wie „Smartphone -Sicherheit für Jedermann“.

DO 24.5.2012, 18.30: Personendaten – Wie wichtig ist dieser Rohstoff wirklich? (Johannes A. Skrivanek, Gesellschafter von Pulpmedia)

SA 16.6.2012, 16.00: Vorratsdatenspeicherung (Prof. (FH) Dr. Peter Burgstaller, Department Sichere Informationssysteme FH Hagenberg)

SO 17.6.2012, 16.00: Smartphone-Sicherheit für Jedermann (Prof. (FH) DI Robert Kolmhofer, Department Sichere Informationssysteme FH Hagenberg)

DO 28.6.2012, 18.30: Welche Spuren hinterlassen wir im Internet (Prof. (FH) DI Markus Zeilinger, Department Sichere Informationssysteme FH Hagenberg)

DO 12.7.2012, 18.30: Smartphone-Sicherheit für Jedermann (Prof. (FH) DI Robert Kolmhofer, Department Sichere Informationssysteme FH Hagenberg)

Information zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten