Europa braucht neue Antworten auf alte Fragen: Bedeutung von Industriepolitik am Beispiel Linz

Gepostet am 10. Mai 2014

Heute sehen wir in Linz und Oberösterreich wieder etwas, was wir schon seit Mitte der Siebziger Jahre beobachten können. Produktionsstandorte in Europa, die zu Arbeit und Wohlstand gebracht haben, werden immer mehr in die sogenannten „billigeren“ Regionen und Schwellen- und Entwicklungsländer verlegt. Viele Regionen, die in der Nachkriegszeit zu den führenden Industrieregionen Europas zählten, sind heute nicht mehr in Europa vorhanden. Als Konsequenz kam es zu einem starken Rückgang der Beschäftigtenzahlen. Im Jahr 1994 habe die regionale Bedeutung der Linzer Stahlindustrie und die mit der Stahlkrise verbundenen sozialen Auswirkungen analysiert (Studie über die Bedeutung der VOEST-Alpine für OÖ). Neben der Beschäftigungsaspekt weist die VOEST-Alpine sehr starke regionale Verflechtungen auf und stärkt die Industrieregion als Ganzes. Am Beispiel der VOEST-ALPINE in Linz wird deutlich, dass Europa eine neue Industriepolitik braucht.