Datenschutz-Seminar für Journalisten in Wien

Gepostet in Allgemein am 12. Juli 2013

Über 25 interessierte Journalisten und Journalistinnen sind der Einladung zum Datenschutzseminar am Freitag, den 12. Juli 2013 ins Haus der Europäischen Union in Wien gefolgt.

Seminar-Slides zum Download

Was sind personbezogene Daten? – Folien von Eva Souhrada-Kirchmayer
„PRISM, TEMPORA und Co?“ – Folien von Andreas Krisch
„Sicherheit in der Cloud“ – Folien von Ivona Brandic

Nach einem Eröffnungsstatement von EU-Abgeordneten Josef Weidenholzer, in dem er die Bedeutung von europaweiten einheitlichen und starken Datenschutzregelungen betont, folgten vier Fachvorträge von Datenschutzexpertin Eva Souhrada-Kirchmayer, von der Österreichen Datenschutzbehörde zu „Was sind personenbezogene Daten?“, Andreas Krisch von European Digital Rights (edri) zu „PRISM, TEMPORA und Co? (Internet)überwachungsprogramme“, IT-Expertin Ivona Brandic von der Technischen Universität Wien zu „Sicherheit in der Cloud“ und  europe-v-facebook – Initiator  Max Schrems  zu „Die Bedeutung einer Europäischen Datenschutzverordnung, Fallbeispiel: Facebook“.

Video zum Datenschutz Seminar (Teil I)

Bildschirmfoto 2013-07-12 um 21.43.11

Hier der erste Teil des Seminars zum Nachsehen (Start ab Minute 19).

Video zum Datenschutz Seminar (Teil II)

Bildschirmfoto 2013-07-12 um 21.40.23

Hier gibt es das Seminar zum Nachsehen.

Presse-Berichterstattung

„EU-Datenschutzreform als große Chance“: Zusammenfassung von Barbara Wimmer auf futurezone.at
„Datenschützer: EU-Paket als große Chance“: Bericht über das Presseseminar auf DerStandard online.