Zum Nachsehen: “Fake News”-Konferenz

Gepostet in Allgemein am 10. September 2017

Dass das Internet nicht nur positive Veränderungen für unsere Gesellschaft gebracht hat, sondern auch seine Schattenseiten hat, zeigt die rasante Zunahme so genannter “Fake News”, die sich vor allem durch soziale Medien wie Facebook, Twitter & Co rasend schnell verbreiten. Einmal online, ist es schwierig, diese Gerüchte und Unwahrheiten zu entkräften.

Mehr als 100 interessierten Gäste folgten der Einladung der sozialdemokratische Fraktion (S&D) im Europäischen Parlament. Diese hat die Besorgnis erregenden Entwicklungen zum Anlass genommen, um im Rahmen der Konferenz “Fake News: Political & legal challenges” das Thema gemeinsam mit Expertinnen und Experten zu diskutieren. Die Beiträge der geladenen ExpertInnen zeigten dabei unter anderem auf, warum “Fake News” die Demokratie bedrohen und wer von der Meinungsmanipulation im Netz profitiert.

Die Konferenz können Sie unter folgendem Link nachsehen:
https://www.youtube.com/watch?v=8ZyEsnff7Q8

Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne auch die Präsentationsfolien zu.

Buchtipp:
Ingrid Brodnig, Lügen im Netz, Wie Fake News, Populisten und unkontrollierte Technik uns manipulieren, Verlag Brandstätter.