Lesetipp: diekriseverstehen.net

Gepostet in Allgemein am 9. Januar 2013

Heute ging unter der Adresse diekriseverstehen.net das neue Projekt des Marie Jahoda/Otto Bauer Instituts online. Unter der Leitung von Georg Hubmann (Jahoda/Bauer Institut) und Jakob Kapeller (Uni Linz) entstand eine Homepage, die die Wirtschaftskrise in einer innovativen Form erklären soll. Welche Aussagen aus den Medien sind Mythen? Welchen Part spielen die Ratingagenturen bei der Krise und wie kommen wir wieder aus dem Schlamassel heraus? Diese und noch viele weitere Fragen werden auf der Homepage spannend dargestellt und beantwortet.

Auf der Homepage werden auch wichtige Begriffe wie die „steigende Auslandsverschuldung“ erklärt oder wie in den letzten 2 Jahrzenten schrittweise die Finanzmärkte dereguliert wurden. Aufgrund der innovativen Gestaltung der Homepage muss man nicht die ganzen Texte lesen, sondern kann sich quasi durch seine „Wissenslücken“ durchklicken. Einerseits ist es möglich sich strukturiert druch die Homepage zu arbeiten, was durch die vertikale Anordnung vereinfacht wird, oder nach Lust und Laune Punkte anzuklicken.

Weitere Informationen zum Projekt:

Dr. Georg Hubmann
Marie Jahoda – Otto Bauer Institut
Landstraße 36/3
4020 Linz

web: www.jbi.or.at
mail: georg.hubmann@jbi.or.at