1. Dezember – Filmpräsentation mit Rafeek Hannah

Gepostet in Allgemein am 1. Dezember 2015

Am 1. Dezember 2015 lädt Joe Weidenholzer zur Filmpräsentation und anschließender Diskussion mit Regisseur Rafeek Hannah ins Europäische Parlament ein. Er wird seine beiden Werke „Immortal Doll“ und „Mariana“ vorstellen, die sich mit dem Thema Gewalt an Frauen und Kindern beschäftigen. Dass die Produktionen ausschließlich mit Kinderdarstellern gedreht wurden verleiht ihnen einen interessanten Aspekt.

Rafeek Nouri Hannah stammt aus Ainkawa-Erbil, der kurdischen Region im Irak. Er ist Dozent für Psychologie, Philosophie und Darstellende Künste am Institut für bildende Künste in Erbil. Berühmtheit erlangte er durch sein Mitwirken in TV-Produktionen in syrischer, arabischer und kurdischer Sprache. Für seine Werke erhielt er den Jury-Preis des Babylon Filmfestivals. Rafeek ist ebenfalls bekannt für seine Arbeit mit Flüchtlingen, die in die kurdische Region geflohen sind. Er hilft ihnen dabei ihre psychologischen Traumta zu überwinden.

Die Veranstaltung verspricht spannend zu werden. Wir freuen uns auf unsere Gäste und wünschen eine gute Projektion.